TE 3: Beine A

Ab heute starte ich von neuem mit Team-Andros Big and Strong: The Base Line . Der Plan wird vierwöchentlich leicht angepasst. Einige Übungen habe ich homegymbedingt ausgetauscht, auch hier achte ich auf Anpassung.

Meine Kcal werde ich erstmal so beibehalten – kein Tracken – abgesehen vom Abendessen sind alle Mahlzeiten und Snacks so ziemlich feste Größen, IF (zwischen 18-22 Stunden), CBL, je nach Laune Rennraddummy, dazu kommt mein mitwachsendes “Cardiogerät” Lex. Aufbau ist also erstmal im groben weiter geplant. Es läuft mit meiner Ernährung auch einfach gerade viel zu gut, als daß ich mich wieder dem Tracken unterwerfen wollen würde.

Mein aktuelles Gewicht liegt zwischen 62 und 63kg.

SFA/SC/BAS1/BAS2

Das bedeutet, seit der letzten Diät (06/17 – entwässern) +9kg. Wobei ich in den zwölf Wochen Summer Camp den größten Teil des Gewichtes zugenommen habe. Nach praktisch 20 Wochen Low Carb, ist das auch kein Wunder. Durch meine LC-Ernährung vor Team-Andro weiß ich, daß ich einfach eine ganze Menge Wasser ziehe.

Das Training war soweit in Ordnung. Kniebeugen und ich werden definitiv keine guten Freunde werden.

Ich bin trotzdem ganz zufrieden mit meiner heutigen Einheit.

Für morgen ist erstmal trainingsfrei angesagt. Die ganze Woche habe ich als “kann” markiert. Damit habe ich keinen Druck, es ist ok wenn ich trainiere, es ist aber auch ok, wenn ich nicht trainiere.

vor 3 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.