Schrott Schrott Schrott!

Definitiv Schrott. Mich muss eine Horde Elefanten zu Boden getrampelt haben. Mir tut jede Faser im Körper weh. Auch diese Nacht war unruhig und mehrfach unterbrochen. Kaum habe ich mein Buch an die Seite gelegt und das Licht aus gemacht entbrannte in meinem Kopf eine Lachs/Seelachs Diskussion. Tatsächlich war mit nicht bewusst, dass es da einen Unterschied gibt… Mir war nur wichtig wo und wie der Fisch gefangen wird. Da habe ich mich das ein oder andere Mal um einige kcal betrogen. Aber ja. So eine wichtige Diskussion muss natürlich des Nachts stattfinden. Soviel zum Thema erholsamen Schlaf. Glutamin am Abend habe ich vergessen. Dafür gab es einen Gute-Nacht-Tee mit Lavendel und eine Wärmflasche.

Mein Mann hat mich heute morgen im Bett liegen gelassen. Ich habe eine ganze Weile zum Aufstehen gebraucht. 

Pause ist sowas von angesagt.  Ich bin einfach schlapp. Trotzdem kann ich die Füße nicht still halten. Rattert es nicht in meinem Kopf,  plane ich mein Cruising, den Haushalt,  Einkauf, oder laufe in die Küche und wieder zurück. Warum weiß ich dann selbst nicht mehr. Dabei Schwindel und Kribbeln in Beinen und Händen und ein Kopf der so schwer ist, dass ich für jede Sekunde Augenzu schon dankbar bin. 

Entschleunigung auf die harte Tour. Immerhin schaffe ich schon 10 Minuten am Stück auf dem Sofa zu liegen. 

Mein ‘Eierkuchen’ habe ich heute mit entölten Mandelmehl statt Kokosmehl gemacht. Spart ein paar Kohlenhydrate und ich finde es schmeckt auch wie ein feiner Biskuitboden. Schmeckt köstlich mit meinen Avocadofluff. Heute mit Schoko-Orange-Geschmack. 

Zeit für meinen geliebten Onsie  (natürlich handgemacht von meinem Schwesterherz),  Kuscheltuch von Mama und mein Einhorn Wölkchen. Ich fühle mich wie nach einer langen Grippe. Der Kopf will,  der Körper kann aber noch nicht. 

Ein kurzer Energieschwall. Ich beziehe das Bett frisch und gehe baden. Lesen. Etwas den Kopf abschalten. 

Der neue Plan ist da. 3×40 Minuten Cardio die Woche. Ich sterbe jetzt schon. Ich passe ab Montag die Kcal an und werde nach TE3 und TE4 trainieren. Dann sehe ich weiter. Cheatmeal alle 10 Tage bleibt erstenmal erhalten. Gut!

Mein Mann kommt gleich nach Hause. Er ist zur Zeit immer lang arbeiten. Das frisst schon auch an mir. Gestern abend habe ich kaum mitbekommen als er nach Hause gekommen ist. Ich habe schon im Bett gelegen und in der Küche hat die Fleischlieferung auf den Wolf gewartet. Ich weiß nicht wann er ins  Bett gekommen ist. Heute morgen gab es auch nur einen kurzen Guten-Morgen-Kuss und ein 

Darf ich weiter nisten?

von mir. 

Tschüss 

vor 5 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.