Etwas besser und Schnüffelfreude

Ich muss gestehen, daß ich Tierfelle mag. Nein, keine Pelzmäntel. Ich meine damit eher die Felle und Häute unserer Nutztiere. Bin ja eh ein Verfächter von ‘Nose to Tail’ – also alles verwerten. Ich liebe meine Lederjacke und ich liebe meine Kuh- und Hirschfell. Letzters eher ein haarige Angelegenheit. 

Es muss nicht ausgefallen sein und auch nicht perfekt. Ich habe ein paar Schaffelle bestellt – natürlich keine Massenware von irgendwoher. Ökologisch gegerbt. Samt kleinen Makel und großartigem Schafsgeruch. Sie werden mein Sofa zieren und später auch das ‘Körbchen’* meines Hunde. Oh, meine Nase ist verliebt!

Flauschige Freude – ich schnüffel so gern an Schafen und Ziegen

*Hundekörbchen: Eine der Aufgaben meines Hundes wird sein mich aus Alpträumen zu wecken und das Licht anzumachen. Er wird also direkt im bzw. direkt neben unserem Bett schlafen – zum einen ist der Hund ein Rudeltier und warum sollte er gerade dann wenn es für ein Rudeltier am gefährlichsten ist – im Schlaf – vom Rudel getrennt werden? Zum anderen es gibt einfach nichts entspannenderes als eine flauschige Sniefe an seiner Seite zu wissen und so kann er ohne große Wanderungen gleich bei mir sein. Freund Flausch wird also auch ein Hundebett in menschenbetthöhe bekommen. Und weil er doch recht groß wird, wird es schon ein größeres Bett. 120 cm Kindermatratze + Bettgestell. Marke Eigenbau. Damit werden wir demnächst beginnen, wird ja vorallem auch ein Wochenendprojekt. Der Entenstall ist meinem Mann auch sehr gut gelungen. Trauen wir uns zu. 
Mein Zimmer ist zur Schlafkammer umgebaut, morgen nur noch die Bettwäsche beziehen. Oben ist soweit auch schon alles geputzt. Wäsche waschen, später. Ein einziges Geschenk wartet noch auf Fertigstellung. Der Rest ist verpackt. Gut, Weihnachtsmänner muss ich nachher neue kaufen. Irgendwie sind sie mir gestern zum Opfer gefallen. 

Wenn ich so in mich höre, ist meine Laune heute etwas ausgeglichener. Eine leichte Freude wohnt in mir. Vielleicht auch weil heute Dönertag ist. Bin ein wenig in Quasselstimmung und guter Dinge. Möge der Tag beginnen. 

Mein Training war auch gut! Essen ist gut. Tag ist gut. Ja. Ich glaube heute ich rundum gut. 

Tschüss 

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.