Leer und riesen Pott

So schön startet der Morgen. Mein Leximann kommt langsam vom Fußeende zu mir hoch gerobbt. Liegt noch eine Weile neben mir, kuschelt, schläft. Mein Mann daneben. Dann wird es Zeit zum Aufstehen. Lex erklärt dies mit einem deutlichen Schleck ins Gesicht.

Schnee… noch mehr Schnee. Gestern hat es geschneit, heut Nacht wohl auch. Alles weiß. Alles liegen geblieben. Große Freude für Lex – hat er doch gestern seinen ersten Schneeball geschmissen bekommen.

Nach einer kleinen Runde im Garten setzte ich mich aufs Sofa. Mir steigen Tränen in die Augen. Der Morgen hat so gut angefangen. Es sind doch erst wenige Minuten seit dem vergangen. Wo ist meine Laune hin? Wie kann das sein? Nichts mehr davon übrig. Nur noch Leere und diese Zweifel.

Ich habe einfach keine Worte dafür wie sich das anfühlt. Einfach ein Absturz ins Bodenlose und das ohne jeden Hinweis. Einfach von jetzt auf gleich. An. Aus. Als hätte jemand einen Schalter umgelegt. Mir macht das heute sehr zu schaffen. Es ist Samstag. Mein Mann ist da. Es liegt tonnenweise Schnee, wir fahren gleich nach Hamburg und werden dank des Wetters wahrscheinlich das Megacontainerschiff sehen könne – kann bei dem Wetter nicht auslaufen.

Wie geil ist das denn bitte? Aber nein. In mir Leere. Kein Funken. Keine Freude. Kein Lachen. Nur Leere.

Kopfschmerzen. Vor uns eine endlose Autofahrt.

 

Ganz da vorne!

Wir machen einen kleinen Abstecher zum Burchardkai.

Da ist es, das bisher größte Frachtschiff was jemals hier angelegt hat. Auch von weitem noch echt riesig.

Der Termin mit Chris war wieder grossartig. Alle Mann haben wieder viel gelernt und sind nun platt.

Der Heimweg zieht sich endlos… Kopfschmerzen sind wieder da und ich mag niemanden mehr hören oder sehen.

Aufmerksam zuhören fällt mir heute so unheimlich schwer.

Nein. Nichts da. Leer. Alles leer.

Tschüss

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.