Wer dummes tut…

Heute habe ich dann ein mehr oder weniger großen Fehler begangen. Ich habe weiter gesucht, weiß Namen und Orte, Hobbies… Siehe da Bilder, die Zahnlücke, aber mehr deutet nicht auf den hübschen Jungen von damals hin. Weiter gucken. Wer ist das? Sieht aus wie der eine Typ aus einer dämlichen Sendung die vor Urzeiten lustig war. Klick aufs Bild, politisch engagiert, der Mann meiner großen Schwester. Kontakt zu ihr und zu ihm Fehlanzeige. Auch nicht erwünscht. Wollte man doch damals auf meiner FB Pinnwand über Dinge diskutieren, die die Welt nichts angehen. Jetzt weiß ich auch warum man so Feuer und Flamme ist. Was tut man wenn man dann die – ich will nicht das Wort Hackfresse benutzen, bin ich doch ein durch und durch höflicher Mensch – was ist wenn man plötzlich das Gesicht der Frau sieht, die einem als Kind missbraucht hat. Die ihre Macht über Kinder demonstriert hat in dem sie psychische und sexuelle Gewalt angewandt hat? Was macht man wenn man das Gesicht in einer Partei sieht, was macht man, wenn unter dem Gesicht der feine Wahlspruch

“Behinderten Menschen mehr Raum geben, mehr Gehör verschaffen. Senioren, kranke Menschen und Familien besser zu unterstützen. Mein Ziel im neuen Landkreis und in *****. Sozial gerecht.”

zu lesen ist? Familien besser zu unterstützen? In dem sie solang Unfrieden stiftet bis sie ihre Brut in ein gemachtes Nest gepflanzt hat, den leiblichen Kindern den Vater genommen hat – dafür wirklich alles getan hat. Sozial gerecht. Asozial selbstgerecht.
Ich darf nicht darüber nachdenken, dass diese Frau politisch engagiert ist, im Namen der Kirche. Wahrscheinlich auch noch gutes Geld erhält.

Ja, ich habe keine rechtliche Handhabe. Ich kann nur hoffen, das Karma eine gerechte Sache ist. Ich kann nur hoffen, dass mein Magen aufhört zu rebellieren und ich nicht auf meinen Laptop kotze. Mit der Vergangenheit abschließen… Worte wie Schall und Rauch. Ich versuche es nicht an mich heran zu lassen. Dennoch breitet sich in mir dieses Gefühl aus. Dieses stumpfe Kribbeln, diese Leere.

Ich will nicht dass sie Macht über mein Leben hat. Es ist nur ein Teil von vielen das mich zu der Person gemacht hat, die ich heute bin.

Die Vergangenheit lauert überall. Was hat der junge von damals mit ihr zu tun. Was auch immer. Darauf war ich nicht vorbereitet.

vor 8 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.