Die Mini und irgendwas

Ein Tag schlafen, ein Tag super gut, ein Tag super schlecht, dann wieder normal schlecht. So wirkt das Pipamperon bei mir… Dazu verstopfte Nase (diesmal gratis dazu Nasenbluten). Das ist doch nicht richtig.

Mir ist gestern abend beim Rebeca ins Körbchen flauschen aufgefallen,  dass sie auch im Gesicht,  um die Augen, Wangen,  so knochig geworden ist. Ach. Das tut weh. Sie wird zur Zeit ganz schnell immer weniger. Vor zwei Jahren noch war sie etwas fett. Jetzt schaut die Wirbelsäule so raus. Es geht ihr gut ja! Sie ist den ganzen Tag unterwegs, Leckerlis suchen. Aber ja… Sie ist so alt. Heute beißt es mich besonders schlimm.

Dreizahniger Clown

Ich kann nur tun was ich tun kann. Sie lieb haben und zusehen,  dass sie keine Schmerzen hat. Und wenn es soweit ist entsprechend handeln.
Momentan sehe ich aber keinen Grund dafür… Madame hat ihr Weihnachtsgeschenk entdeckt… Das heisst sie wird bis zur Bescherung morgen (das Geschenk liegt auf einem Regal) davor sitzen und warten. Da ist es auch völlig egal was rechts und links passiert. Sie wird davor sitzen und warten. Das erinnert mich so stark an die Folge Futurama. In der Zeit, in der Fry verschwindet, wartet sein Hund vor der Pizzeria auf dessen Rückkehr. Bei Wind und Wetter.. Bis er dann nach einigen vielen Jahren vergeblichen Wartens sich hinlegt und stirbt. Ach, ich habe so geheult.

Seymour Asses, Frys Hund in der Folge “Jurassic Bark” – Futurama

Ich werde Rebeca ablenken. Ich habe ja noch einen ganzen Sack Leckerlis und viel Platz zum Verstecken. Tatsächlich landet sie aber immer wieder unter dem Regal. Ich liebe sie so.

Tatsächlich fühle ich mich heute aber doch ganz gut. Training war richtig gut und das Gefühl danach unbeschreiblich..irgendwie bin ich gerade sehr zufrieden. Mein Mann ist auch schon auf dem Heimweg und Rebeca liegt mit ihren Popöchen an meinem Oberschenkel.

Ich gehe duschen. Das Wasser kann heute nicht heiss genug sein.

Mein Mann kümmert sich um die beiden Enten,  setzt die Soße an und legt beide auf den Grill.

Ich muss dann doch noch baden gehen. Dann wollen die Enten auch schon vom Grill. Ich pulle sie, sie duften köstlich! Ich probiere ein Stückchen. Oh ja. Leichte Orangen-Zimt-Note und dann pulle ich weiter und stelle fest,  dass das Luder noch gar nicht durch ist! Soviel zum Thema Termometer… Zwei davon im Dienst gehabt. Also alles Retour. So nicht!

Dafür hats aber gut geräuchert,  selbst das Suppengrün hat eine Rauchnote bekommen.

Die Mini. Ach,  was mache ich nur wenn sie nicht mehr ist. Sie ist mein bester Freund. Immer da. Immer immer da. Seit 11 Jahren ist sie eben mir. Am 29.12. wird sie 14 Jahre alt. Das ist ein gutes Alter. Sie hat sich nach ihrem Fresschen an meinen Bauch gekuschelt.

Köstliches Eis!

Vorhin,  als ich in der Badewanne lag,  ist sie auf der Suche nach einem Leckerli in die Dusche geklettert. So ist sie die Mini. Wenn sie eines Tages nicht mehr suchen mag… Ach!!!

Pulled Duck die Zweite! Läuft. Haha das wird richtig gut. Ich werde berichten, wie die Gesamtkomposition geschmeckt hat.

Jetzt Zeit mit Mann und Mini.

Tschüss

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.