TE2 Rücken 

Bevor ich los legen kann,  muss mein Wehnachtsgeschenk aufgebaut werden. Ich habe einen Latzugturm von meinem Mann bekommen! Deshalb gab es für mich eine frühe Bescherung. 

Nänänänä Latzugturm!

Aufwärmen,  leichtes Kreuzheben mit Widerstand. Das zieht im Popes! Mit dem Kreuzheben bin ich nicht so zu frieden. 1 WDH mehr bei der letzten Wave. 1 WDH mit 85 kg war auch drin. Mein Rücken wird dabei allerdings rund. So also nicht. 
Latziehen statt Klimmzüge. Coach hat mit erlaubt zu tauschen. Ich mach erstmal ein paar Trockenübungen. 

So Latzug mit 40 kg 5×5 das ist echt was anderes! Dann wirds auch bald was mit richtigen Klimmzüge nach dem Kreuzheben. 

Pendlay Rows. Zum Aufwärmen mit Widerstand. Krass, was so ein Gummiband bewirkt. 

7-5-3 Waves, ich steigere je um 2 kg. Schön durchziehen, Schulterblätter zusammen. Das klappt nicht immer… Also noch mal mit wenig Gewicht einfach für das Gefühl. 

Kroc Rows 2×25. Ich bin skeptisch. Unterarm und Ellenbogen tun wieder weh. Angefangen hat es nach der Beineinheit, Brusteinheit macht es dann auch nicht besser und jetzt tut halt weh. 

Ein Satz, wechsel dann auf Rudern im sitzen. 40kg 1×25, 1×19. Fühlt sich viel besser an.

Oha, zum ersten Mal Überzüge am Seil. Das kann mein Latzugturm nämlich auch. Ich schau mir ein Video an und mache es nach. Trotz  gestreckten Armen merke ich es deutlich in Trizeps und Schulter.

Das muss ich noch etwas üben. Aber ja macht Spaß!

Es gab wieder Chili Peppers auf die Ohren und nach 75 min war der Spaß vorbei. 


vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.