Nestflug

Es hat sehr lange gedauert bis der Abend etwas ruhiger wurde. Ich musste von den Bedarfspillen noch eine nachschmeißen. 1-2 laut Ärztin. Die Gedanken waren weg,  trotzdem konnte ich kaum still sitzen. Ich glaube so schnell habe ich noch nie ein Teil für ein Pony gehäkelt. Statt wirren Gedanken war mein Kopf einfach nur leer. Beides nicht angenehm. 

Heute startet der Tag ohne zweiten Morgen. Mein Kopf ist leer. Ich häkel etwas und ‘frühstücke’ dann. Heute Kaffee mit viiiiiel Zimt.

Ich weiß noch nicht was ich von diesem Tag halten soll. Mein Mann hat heute seinen letzten Arbeitstag,  dann gibts erstmal ordentlich Urlaub. Wird meinen Tagesablauf etwas umkrempeln.

Training ist gut. Macht heute ordentlich meinem Kopf frei. Bis es dann durch ist. Mein Mann kommt früh Heim. Er hat eine Menge zu erzählen. Ich muss ihn halb abwürgen,  weil es regnet nämlich und ich habe doch einen richtig coolen Schirm von meiner Cousine bekommen. Also Leopardgummistiefel an und Schirm auf und raus aus meinem  Nest! Ich bin eine Runde im Regen spazieren gewesen. Ganz ohne Angst und blöden Gefühlen. Das war gut. Es könnte ein festes Ritual nach meinem Training werden. Danach bin ich erstmal nicht zu gebrauchen. Also etwas raus. Rebeca schafft das leider nicht mehr. Alleine ist aber auch ok. Ich habe es tatsächlich genießen können.

Wieder im Nest wird erstmal was gegessen und natürlich mein Mann ausführlich befragt. Dann kommen die Gedanken. 

Ich muss sie ausprechen. Diese Gedanken machen mich wahnsinnig. Es sind zu viele und ich schreibe zu langsam. Also alles auf ein Diktiergerät. Fast 20 min erzählt ein Landseestern dann muss sie aufhören. Es war sehr anstrengend. Die Dateien habe ich gleich gesichert. 

Wie ein Echo hallen die Gedanken noch in meinem Kopf nach. Dann kann ich für heute etwas Ruhe finden. 

Morgen fange ich mit dem Antidepressiva an. Das Botox wirkt sehr gut, alleine reicht es aber nicht. 

Schluss für heute.

Tschüss 

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.