Etwas Geschreibsel

Die Woche plätschert vor sich hin. Irgendwie habe ich sie überstanden.  Ich bin früh ins Bett gegangen. Habe viel gelesen. War baden. Habe mein Taining durchgezogen. Diät läuft. Die beiden Schmuckurnen sind nun an Lederbändern mit etwas Blingbling. Schlicht und schön. 

Ein Ponyprojekt ist so gut wie fertig. Es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten. 

Mein kleines Gewächshaus quillt über. Ich habe die Pflänzchen umgetopft. Dennoch waren die Sonnenstrahlen der letzten Tage für die ein oder andere zarte Pflanze etwas viel. Die Töpfchen sind schnell ausgetrocknet. Vielleicht fangen sie sich. Vielleicht nicht. 

Nun regnet es. Seit Tagen. Mal mehr mal weniger. Heute morgen war ich eine Runde laufen. Mehr schlecht als recht. Regen. Wind. Meine Kleidung ist nicht ideal. Meine Beinen waren komplett rot und haben noch Stunden wie Feuer gebrannt. Gänsehaut mit riesengroßen Flatschen. Geweberisse,  die aus der Haut gekommen sind. Glühend heiss. Kein Wetter für mich. 

Sport ist Mord

Ich bin unruhig. Wie jeden Tag. Kann mich kaum konzentieren. Ich fürchte auch dieses Antidepressiva wirkt nicht bei mir. Nicht ausreichend. Nein. Meine Ratlosigkeit ist nur ein Versuch meiner Trauer Herr zu werden. Keine Nebenwirkung des Antidepressivas. 

Heute ist ein kleiner Backtag. Mein Mann macht schöne Buns und ich backe Brot, Reis- und Eierküchlein für die kommenden Tage. Heute Abend machen wir uns ans Onglet. Ich bin sehr gespannt wie es munden wird. Ein kleines Trostpflasterchen dafür dass mein Mann zur Zeit kein Glück hat mit seinen Interviewpartnern. 

Meine Grundstimmung ist eher gedrückt.  Ja, lachen und auch gutgelaunt sein klappt hier und da. Aber auch nur hier und da. Ich kann es zur Zeit nicht abwarten den elendlangen Tag zu beenden und mich in mein Bett zurück zu ziehen. 

Ich friere und friere. Die Kälte will einfach nicht aus mir raus. Trotz bester Wollsocken. Selbstgefärbt und gestrickt von meinem Schwesterherz. 

Planänderung. Onglet gibt es morgen. Mein Mann hat heute Beefpattys im Smoker gemacht. Ist zu schade das Onglet noch hinterher zu stopfen. So nicht. Heute abend also eine ordentliche Schüssel Salat mit Hackfleisch. Wird wieder richtig gut. 

Der Tag plätschert weiter. Solang ich beschäftigt bin ist alles gut. Ich feinschleife das Ponyprojekt etwas. Morgen kommt noch ein wichtiges Zubehör und dann kann es auch schon auf den Weg gebracht werden. Schon jetzt finde ich das Tierchen grossartig. Hat sich wirklich gelohnt Augen beim Präparator zu bestellen.  

vor 5 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.