Weiter krank – ohne WP-App

Heute morgen lag ich noch eine Weile wach im Bett. Ich fühle mich leer und niedergeschlagen. Bin ich krank. Bin ich depressiv. Bin ich beides. Ich mag nicht aufstehen. Es liegt heute nichts an und dennoch fühle ich mich von dem bloßen Gedanken an den Tag erschlagen.

Ich krieche dann doch aus dem Bett. Ziehe das Laken, Kissen und Decke ab. Es ist anstrengend. Aber das empfinde ich immer so.
Ich putze etwas das Bad. Dann lasse ich alles stehen und gehe in die Küche.
Ich bereite meinen Eiermilchpudding vor. Heute in der Geschmacksrichtung Karamell Himbeere. Dazu Kaffee. Ich versuche mehrfach Wasser in die Maschine zu füllen. Irgendwie ist heute keiner Zuhause. Ich koche Tee und bereite mir ein Tomatensüppchen vor. Wärmflasche, Wasserflasche und ab aufs Sofa. Decke drauf. Ich bin völlig fertig.

Definitiv weiter krank. Ich brauch morgen meine Fühlerchen gar nicht erst Richtung Keller ausstrecken.

Ich bin 10 min im Garten rumgelaufen und völlig nass geschwitzt. Nein.

Tschüss

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.