OK + Tabata

Nun ist es soweit. Entspurt ins Shooting. 

Es würde hier einfach alle Rahmen sprengen um ganz genau zu erklären was ich jetzt mache und warum. 

Kurz gesagt  – man macht sich einfach die Eigenheiten des Körper zu nutze um die Haut ‘dünner’ und die Muskeln ‘dicker’ aussehen zu lassen. Dabei gibt es einiges zu beachten (Flüssigkeits- und Salzzufuhr, Kohlenhydrate,  Cardio,  Training) und vorallem muss auch einfach mal ausprobieren und gucken werden wie der Körper reagiert und wie man am besten zur gewünschten Optik kommt. Jeder hat da so sein Mittel, seine Tipps und Tricks, seine No-Goes und Must-Haves. 

Ich erhöhe heute meine Flüssigkeit- und Salzzufuhr. Vermeide weiterhin Kohlenhydrate und trainiere meinen Oberkörper mit ein paar knackigen Supersätzen. Im Anschluss gibt es ein zwei Runden Tabata. Je nach dem was ich noch schaffe. 

Meine Gesamt-kcal habe ich auf mein NTT-Niveau gesenkt. 

Ich klammere unheimlich an meinen 30g Whey. Werde also Milchprodukte nicht komplett verbannen. Was auch das einzige ist was mir essenstechnisch richtig schwer fällt. Mein ‘Milchreis’ ist mein Tagesabschluss. Ich habe es gestern mit Soja-Whey probiert und als absolut bäh abgestempelt. Ansonsten habe ich wirklich alles an Zusatzstoffen und Austauschprodukten gestrichen. Keine Zerogetränke, keine Kohlensäure. 

Die Supersätze sind gewöhnungsbedürftig aber richtig gut. Danach gibt es eine knackige Tabataeinheit.

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.