Abschluss und weiter gehts

Richtig Lust auf meinen Blog habe ich heute nicht. Vielleicht nehme ich mir ein paar Tage blogfrei. Vielleicht auch nicht. 

Ich war ziemlich früh im Bett. Habe noch etwas gelesen,  bin aber auch schnell eingeschlafen. 

Heute morgen ist es draußen sehr angenehm. Ich sitze auf der Terrasse und nippe an meinem Kaffee. So recht weiß ich immer noch nicht ob mir diese Röstung schmeckt oder nicht. Als ich mich am Grün sattgesehen habe,  gehe ich wieder rein. 

Meine Gedanken sind unstet. Mal hier. Mal da. Ich füttere meine Geckos (alle Mann sitzen an der Scheibe und warten). Bei diesem Wetter herrscht bei denen reges Treiben. Eine kleine Schabe landet bei den Ameisen drin.  Da fällt mir ein, wir wollten nach Rossameisen Ausschau halten. Das Wetter ist nahezu perfekt um einen Schwarmflug zu erwischen. 

Um meinem Kopf keine Chance zu geben, setzte ich mich an die letzte Aktualisierung meines Trainingslogs. 20 Wochen Diät sind damit beendet. Ich lade Fotos hoch, gebe ein Fazit und ein Feedback ab. Ab Montag starte ich dann gaaanz langsam wieder in den Aufbau. 

Ich bereite mein Mittagessen vor. Während ich im Wohnzimmer Staub wische,  kocht mir das Wasser über. Schöner Dreck. 

Langsam kämpft sich die Sonne doch durch die Wolkendecke. Trotzdem ist bei mir keine Stimmung vorhanden. Nein. Kein guter Tag. 

Nach einer harten Trainingseinheit und einen riesen Eintopf ruft das Sofa. Mir fallen einfach die Augen zu. 

Schluss für heute.

Tschüss 

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.