Titel vergessen

Die Zeit vergeht heute morgen relativ schnell. Ich versuche mich an Cola-Cherry Bärchen. Obwohl ich mich eigentlich verkriechen mag, fange ich einfach an Cola einzukochen. Das Sofa stößt mich heute eher ab. Es federt meinen Arsch praktiach wieder in die Höhe. Ich bestelle Konjakmehl. Könnte sich gut für Gummibärchen eignen. 

Irgendwie hat das Päckchen Seitanmehl, das mir in der Speisekammer in die Hände gefallen ist, meine Experimentierfreude geweckt. Aber auch nur ganz kurz…

Ich spüre immer wieder die Verzweiflung in mir, die versucht nach draußen zu kommen. Es ist ein ganz schmaler Grad zur völligen Überforderung. Einem angestauten Gefühlsausbruch. Es scheint so, als würden sich alle Emotionen, die ich nicht fähig bin zu fühlen wie in einem Stausee sammeln. Bevor sie an die Oberfläche kommen, versickern sie einfach. Bis sich die schiere Masse plötzlich entlädt. 

Ich sitze am Fenster und schaue den Regentropfen zu. Cardio oder reguläres Training? Ich will Kohlenhydrate… Also Training. Abwarten. 

Die Küche hat entschieden – Skittles und Oatmeal! Ich schneide ein paar Bananen und Erdbeeren zurecht. Ich lege sie gern als gemustertes Topping oben drauf. Es muss gleichmäßig sein. Wird es nicht. Es hätte perfekt sein müssen. Perfekt aussehen für den perfekten Augenblick. Der Impuls einfach mit der Faust in das noch ungebackene Oatmeal zu schlagen ist enorm. Ich kriege noch die Kurve. Aus der Wut wird ein schlurzen… Nichts ist perfekt. Niemals. 

Training war wirklich gut.  Den Wasserschaden, den ich während meines Trizeps extreme Stretches entdeckt habe, hat mich einiges an Konzentration gekostet. Daher Kreuzheben vorallem nach Gefühl und Technik. Dennoch fühle ich mich, als hätte ich ein gutes Training gehabt. Dann war es wohl auch so.

Mein Mann kommt heute später nach Hause. Da bleibt den Cola Bärchen noch etwas Zeit. Wobei ich eben genascht habe… Vielleicht bleibt ihnen auch nicht mehr so viel Zeit. Doch zwangsläufig. Ich hoffe morgen zerreißen die Bärchen nicht mehr. Ich wollte eigentlich noch eine Ladung Zimtbärchen machen. Alle Förmchen sind belegt. 

Sofa, baked Oatmeal und Family Guy. Nein. Das fühlt sich nicht richtig an. Unruhe zerrt an mir. Ich laufe wieder durch das Haus. Einfach ein weiterer endloser grauer Tag. 

Tschüss 

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.