In aller Kürze…

Ich bin ausgesprochen aktiv. Kaum war mein Mann zur Arbeit aufgebrochen, lag ich wieder in der Auffahrt Unkraut vernichtend. Zwei, drei Stunden. Ich weiss es nicht. Wahrscheinlich die Strafe für die gestrige Schokoladen-Gummitier Aktion. Oder vielleicht auch einfach nur so. Weil es gemacht werden muss. 

Kleiner blauer Fleck über der Augenbraue. Die Stirn ist schon etwas ‘schwergängiger’. Ordentliche Kopfschmerzen am Morgen – ja die kommen vom Botox. Hoffnung auf Wirkung. Dann schaffe ich den Absprung. Finde die Kraft an mir zu arbeiten. Neu angreifen.  

Training war gut. Latzug heute, an der Technik gearbeitet. Leichte Steigerungen. Gut. Toller Pump im gesamten Oberkörper. Im Anschluss ein paar Übungen um Schultern und Rücken zu entspannen. 

Haus ist geputzt, Wäsche gewaschen. Ich sollte, ich müsste essen. Ich mag nicht. Später dann. Dann ist wieder kein Halten mehr. Ich will das nicht. Ich fürchte aber daß ich diesen Kreislauf alleine nicht so recht stoppen kann. Die Kraft fehlt. Der Wille fehlt. Ich denke es ist eher eine Form von selbstschädigendem Verhalten, als ein ‘eigenständiges’ Problem. Ich werde sehen. Daran arbeiten. Weiter immer weiter. Erst einmal Kraft schöpfen. Jetzt bloß nicht noch mehr unter Druck setzen. 

Es wird sich bessern. Ich schaffe das. 

Tschüss 

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.