Sonntag 

Während draußen ein Gewitter getobt hat, habe ich drinnen getobt. War gestern wohl ein ziemlich heftiger Anfall von Knoppes. Ich bin noch einige Male mit meinem Mann aneinander geraten. Jeder ist dann seiner Wege gezogen. Er im Keller, ich in meinem Zimmer. Irgendwann kam er dann hoch, mit dabei eine meiner Faunaboxen. Dadrin ein heftig protestierender Lederlaufkäfer. Ein nicht ganz so kleines Exemplar. 

Das Unwetter war inzwischen weiter gezogen und wir beschlossen den Käfer in den Garten zu bringen. 

In stiller Übereinkunft haben wir uns wieder lieb. Ich blieb aber in meinem Zimmer, bastelnd, lesend. Dann ins Bett. 

Heute morgen scheint die Sonne von einem grellblauen Himmel. Der Tag geht an mir vorüber. Training, essen, basteln, zusammen ein paar Folgen einer Serie schauen. Mich zieht es raus und doch nicht. Still grübelnd bin ich wieder in meinem Zimmer. 

Mein Buch lege ich schnell wieder weg. Ich denke nicht richtig darüber nach, aber ich schreibe eine Mail an einen Assistenzhundtrainier. Ich habe die Adresse von Nicole von Doginson bekommen – ich habe ja schon ein paar mal geschrieben, daß in Sachen Hund Nicole und ihr Mann Norbert unsere absolute Nummer Eins sind, in Hamburg haben wir ihr Geschäft besucht und Nicole hatte sich die Tage mit Adressen von kompetenten Trainern gemeldet. 

Die Mail ist raus. Ich bin sehr aufgeregt und durcheinander. Das könnte der nächste Schritt zu einem neuen Pelzfreund werden. Die Reise wird lang werden. Die Reise wird viel Geld (~20.000€) kosten. 

Tschüss 

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.