Sofa und Sand 

Sofa. Heute beginnt mein Tag auf dem Sofa. Zwischendrin wird das Terrarium eingerichtet. 

Sofa. Sand. Sofa. Sand. Sofa. Steine. Sofa. Ästchen. Sofa. Warum nur habe ich 60kg Lehm? 25kg habe ich unterbringen können. Hat eindeutig mehr Volumen als mein Sand-Lehm Mischmasch in den Jahren vorher. 

Die Tageslicht Beleuchtung (3 LED Leisten je 20 cm lang) ist nach und nach abgefallen, nachdem das Becken wieder stand. Ich wollte sie nicht in das Lüftungsgitter schrauben und habe sie mit Heißkleber befestigt. Es ist nicht mehr viel Lüftung da wenn erstmal die Lampen hängen. Das nächste Terrarium wird definitiv nicht aus Glas sein. Neuer Versuch mit Silikon. Klebeband drum und abwarten. 

Die beiden UV-Wärmelampen müssen ins Gitter geschraubt werden. Die Teile sind relativ groß. Ich brauche auch noch eine neue Keramikfassung. In der alten Fassung steckt ein Gewinde und daran ist ein Drehgelenk. Die Stellschraube ist abgebrochen und ich kriege das Gewinde nicht aus der Fassung. 

Abgesehen davon geht es mir heute ganz, keine Ahnung – Furz fällt mir als erstes dazu ein, furz. Irgendwie fühle ich mich gleichermaßen entspannt und angespannt. Zum Sofa hin gezogen und abgestoßen. Ich habe heute viel vor, aber auch große Lust einfach irgendwo liegen zu bleiben.

Die Tage muss ich mich auf Therapeutensuche machen. Ich pack Tagesklinik einfach nicht. Ich will nicht mit irgendwelchen Leuten zusammen gewürfelt werden. 

Training: Beine. War jetzt nicht so richtig gut. Irgendwie steif. Mag der schludrigen Mobilisation geschuldet sein. 

Ich backe einen Käsekuchen. Mein Mann hat zur Zeit sehr viel um die Ohren. Nicht nur mich und das Auto, auch im Job ist viel los. Ich denke er wird sich über eine kleine Nascherei freuen. 

Himbeer Käsekuchen

Mein Kopf ist heute leer. Kein Gedanke mag hängen bleiben. Ich bin schlapp vom Training und müde vom Tag. 

Tschüss 

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.