Happy Birthday to me

Heute habe ich, die Knoppes, Geburtstag. Richtig viel aus feiern und Party mache ich mir nicht. 

Wir lassen den Tag also ruhig angehen (wobei ich um kurz nach fünf hellwach im Bett sitze). Machen einen gemütlichen Regenspaziergang zum Bäcker. Dann packe ich meine Geschenke aus. Toll! Echt der Wahnsinn! Was für die Seele, was für die Ohren, was zum Flauschen. Winzigkleine Tagebuchstempelchen. Dino-Ohrstecker. Ein neuer Schlafanzug. Ein Schmuckstück aus dunkler Jade. Ein epischer Kuchen. Tausend Dank meine Lieben! 

Unheimlich coole Geschenke!

Zum Frühstück gibt es Brötchen und Kakao und Nutella und Käse und Honig und Mamas selbstgemachtem Pflaumenmus.

Weil es regnet und bei Regentagen ‘alles mit Blade’ geguckt wird, kuscheln wir uns auf das Sofa. Ich beantworte Geburtstagwünsche und genieße das Gefühl geliebt zu werden. 

Die Torte ist richtig gut! Ich gabel sie direkt vom Teller. So muss das! Death by Kinderschokolade – der Name ist Programm und das obwohl der Kuchen nur aus einer 12er Springform stammt. 

Heute Abend werde ich bekocht. Es gibt Bison Flanksteak (sous vide gegart), Süßkartoffel-Bruschetta Prinzessbohnen im Speckmantel und Maiskölbchen.

Gute Nacht großartiger Tag! Auf die nächsten 32 Jahre!

 Tschüss 

vor 3 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.