TE 9: Beine – C

Trainingsplan

Beine, meine absolute Hass-Liebe. Ich muss zugeben, dass ich die Rotation der Trainingspläne wirklich gut finde. So ist einfach immer für Abwechslung gesorgt und es kommt einfach nicht so schnell zu

Bäh, nicht schon wieder xzy…

Für heute stehen Seilsquats und Gliding Leg Curls in meinem Logbuch (definitv meiner künstlerischen Freiheit geschuldet – diese Übungen finden sich beide nicht im o.g. Plan), letztere Übung habe ich noch niemals nicht gemacht und bin gespannt ob und wie sie sich in meinem bescheidenen Homegym umsetzten lässt. 

Auf geht es. Trotz Zwangspause scheint die Mobilität nicht sonderlich gelitten zu haben. Ich wärme mich sorgfältig auf, dann geht es auch schon los. Beincurls, und weil ich sie so liebe  nach den regulären Sätzen noch eine Runde 10×10. Das brennt! 

Gutes Beinchen

Die Gliding Leg Curls habe ich spontan nicht umsetzten können. Wird wohl doch Zeit für standfesteres Equipment. Bodybuilding scheint ja auch keine Eintagsfliege von mir zu sein. Ich mache stattdessen 2×10 Goodmornings. Ist auch gut. 

Nen Pomp habe ich auch endlich und Waden!

Waden und Bauch im Anschluss, wie an jedem Trainingstag. 

Wenn ich ein dickeres Sixpack habe, wird zwar auch meine Mitte breite, aber dafür muss ich vielleicht nicht so arg mit dem KFA runter. 

Morgen ist trainingsfrei. Ich wollte nicht gleich wieder voll einsteigen und die Push-Einheiten sind immer relativ zeitintensiv. Die müssen nicht am Ende vom Trainingsintervall sein. Lieber frisch zum Anfang.

vor 4 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.