Kaputt und viele Päckchen

Der Akku von meinem Tablet ist so langsam durch. Ach, ich hatte mich so sehr dran gewöhnt meine Blogs darauf zu schreiben. Obwohl der kleine Platt (alle meine Sachen haben Namen, meist gehe ich da nach dem Äußeren) die ganze Nacht am Strom hing, ist er heute morgen komplett entladen. Das wird Tage dauern bis wie ein bisschen was drin ist.

Auch heute hat mein Mann mich ausschlafen lassen. Ich komme einfach nicht hinterher mit meiner Nistruhe. Habe mich auch durchs halbe Bett und wieder zurück gewälzt. Dabei auch gequietscht. Richtig gut kann ich mich nicht an meine Träume erinnern. Nicht angenehm zumindest. Als mein Mann mich weckt ist er schon arbeitsfertig, Lex ist begassit und ich muss nur über meine Kaffeetasse stolpern.

Halbherzig putze ich mich durchs Haus. Heute ist viel Ruhe angesagt sowohl für mich als auch für Lex.

Eine Menge Päckchen kommen heute. Auch da bin ich nur halbherzig bei.

Ich versuche mich wieder in Sachen Kommunikation mit der Außenwelt und suche nach einem geeigneten Spielpartner für Lex.

Mehr mag ich heute nicht.

Tschüss

vor 2 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.