Fitter und doch ein paar Seufzer

Heute in besser drauf. Ein Tag absolut nichts tun hat mir sehr gut getan. Dazu Eis und Schokolade. Es war auch für Lex unheimlich wichtig. Alles etwas gebremster und das Training von gestern wird nachgeholt. Trotzdem gab es einige Seufzer und die Tür für die Lebensmittellieferung wollte ich auch nur ungern öffnen. Zum Glück kam die Lieferung heute vor der Zeit und hat mich ein wenig überrumpelt. Und schon war alles im Haus und so halb verstaut. Die Küche ist noch ein Chaos. Für später habe ich mir ein baked Oatmeal gewünscht und mein Nachtischskuchen musste auch gebacken werden. Ich meide den Raum fürs erste. Im Keller hat sich wieder ordentlich Wäsche gestapelt. Ich habe einfach einen komplett randvollen Korb übersehen. Während ich die erste Ladung auf die Leinen befördert habe, ist Lex quietschend die Treppe hoch und runter. Was auch immer der junge Wolf für ein Leiden hatte, ich habe es nicht heraus finden können.

Ich muss auch ehrlich gestehen, daß ich die 100 Kniebeugen gestern nicht geschafft habe. Nach 50 musste ich auf geben. Fies Kreislauf und Schmerzen in der Hüfte. Nanü. Auch heute zwickt es. Na, wird die Knoppes alt?

Mein Mann hat ab nächster Woche Urlaub. Ein wneig später werde ich dann auch eine Pause einläuten, kein Blog, kein Training. Einfach nur Zeit.

Tschüss

vor 3 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.