*Überlebensmodus aktiviert*

Kaum Kraft zum Atmen. Kaum Kraft zum Sitzen. Kaum Kraft zum Liegen. Es kostet alles so unheimlich viel Energie solang der Dämon in mir tobt. Gefüttert durch Vergangenes und Neues. Es lässt mich nicht zur Ruhe kommen, es lässt mich nicht los, es lässt sich nicht wegschließen, abschließen. Irgendwer ist immer da, der es mit Macht ans Licht zerrt. Mühsam.

Für morgen habe ich kurzfristig einen Termin in der Diakonie bekommen. Heißt mein Mann muss wieder früher von der Arbeit. Ein Punkt mehr auf meiner Liste, der sich schlecht anfühlt. Er ist extra eher los um am Abend eher da zu sein.

Die heutige Lebensmittellieferung kommt spät. Ich kann die Tür nicht alleine auf machen. Ich brauche die Hilfe meines Mannes. Firma. Unerwartet ist etwas dazwischen gekommen.

Vielleicht melde ich mich morgen, vielleicht auch nicht.

Danke euch, die ihr an mich denkt und mir Nachrichten schreibt.

Tschüss

vor 2 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.