Zurück in der echten Welt

Langsam geht es zurück in die echte Welt. Ich fühle mich ganz ok, habe meinen Alltag wieder etwas besser im Griff. Dennoch achte ich auf Ruhe und nicht zu viel von allem. Das lange Liegen hat meinem Rücken wieder nicht gut getan, deshalb versuche ich so oft es geht das Haus zu verlassen und mich etwas an der frischen Luft aufzuhalten. An Training ist bisher noch nicht zu denken. Das Antidepressiva – noch zu gering dosiert um eine echte Wirkung zu haben – bringt eine Reihe von Nebenwirkungen mit. Neben einem trockenen Mund, habe ich oft Bauchschmerzen, sehe verschwommen und kann schlecht pinkeln. Zittern in der Muskulatur und ein Kreislauf der mal gerne verloren geht. Die Nebenwirkungen sind zwar nervig, ich kenne das aber auch deutlich schlimmer.

Mehr gibt es aktuell nicht zu schreiben. Ich versuche am Ball zu bleiben mit allem.

Tschüss

vor 1 Monat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.